Sportal - News
Würzburger Fussballschule

beim SV Wachbach

Anmeldung zum:
Fördertraining
Feriencamp
40 Jahre Bezirksliga

PDF - Download
Wetter

28. august, 2016 09:12

Zweite spielt später!!! Anstoß 18 Uhr

Das Spiel der zweiten Mannschaft in Harthausen beginnt erst um 18 Uhr.

Beitrag von: Arben Kaludra

25. august, 2016 20:32

Spielerinterview Bernd Botsch!

Alter: 22
Position: Linkes Mittelfeld / Linker Verteidiger
Beim SVW seit: 2013

Wer ist dein Fußballidol?

Mario Götze weil er eine richtig cremige Technik hat und ich ihn einfach überragend finde.

Wo hast du deine super Schusstechnik gelernt?

Meine super Schusstechnik habe ich in der Sportschule Saller gelernt und natürlich auf dem Bolzplatz in Schmerbach. #Straßenkicker Schmerbe

Wer wird deiner Meinung nach im Training am häufigsten getunnelt?

Das ist eine gute Frage, die sich nur schwer beantworten lässt. Wir spielen vor dem Training des Öfteren ''Eckle''. Aus diesem Grund könnte man eventuell meinen, dass wohl leider ich am häufigsten getunnelt werde :D
Wobei der Straßenkicker aus Schmerbe die letzte Zeit auch einige Tunnel setzen konnte.

Was gefällt dir an dem Sport Fußball besonders?

Fußball verbindet. Man ist ein Teil des Ganzen.
Die Gemeinschaft. Wenn man nach einem harten Training noch zusammensitzt oder den gewonnen Sieg zusammen feiert. Fußball ist auch einfach unberechenbar. Man weiß nie wie ein Spiel wirklich verlaufen wird.
Aber egal wie lange man über diese Frage nachdenkt und sich Dinge überlegt… Fußball ist einfach GEIL.

Wer war der beste Fußballer mit dem du jemals zusammen gespielt hast?

Daniel Schmelzle. Seine stärkste Waffe ist sein linker Fuß und er konnte sich nach der A-Jungend in der Oberliga Mannschaft des FSV Hollenbach durchsetzen.

Was war bisher fußballerisch dein größter Erfolg?

Mein größter Fußballerischer Erfolg war mit der A-Jugend in Hollenbach. Wir wurden Meister in der Verbandsstaffel Nord 2012/2013 und konnten uns anschließend in den Relegationsspielen gegen den SSV Reutlingen durchsetzen. Der Aufstieg in die EnBW Oberliga war somit perfekt.

Was sind deiner Meinung nach die drei wichtigsten Faktoren, um erfolgreich Fußball zu spielen?

Ein Fittes gesundes Team
Guter Teamgeist
Eine saubere Grundordnung

Was sind die Stärken der Mannschaft?

Wir haben einen überragenden Teamgeist sowie man es in wenigen Mannschaften finden kann. Jeder hilft jedem und man kämpft zusammen auf dem Platz. Durch unseren breiten Kader haben wir auch einen wichtigen Vorteil gegenüber anderen Mannschaften. Unsere gute Defensivarbeit ist auch eine große Stärke.

Wo kann sich die Mannschaft deiner Meinung nach noch verbessern?

Im Spiel nach vorne müssen wir noch variabler werden, so dass wir uns gegen tiefstehende Gegner noch leichter tun.
Ein weiter Punkt ist derzeit noch unsere fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor aber hier bin ich mir sicher, dass wir das wieder schnell in den Griff bekommen werden.

Was willst du mit dem SVW in der kommenden Saison?

Mein persönliches Ziel für diese Runde ist eine Platzierung im vorderen Drittel. Für den Pokal habe ich mir das Pokalhalbfinale auf die Fahne geschrieben und das können wir auch definitiv mit dieser jungen / hungrigen Mannschaft erreichen.

Vielen Dank für das Interview Bernd Botsch!

Beitrag von: Christopher Limbrunner

21. august, 2016 19:29

Erste startet optimal! 4:0 Auftaktsieg.

0816DSC03800.klein.JPG
Auch der Rasensprenger konnte Gerner nicht aufhalten

0816DSC03806.klein.JPG
Youngster Gutsche hatte oft die Nase vorn

0816DSC03802.aus.klein.jpg 0816DSC03811.aus.klein.jpg
Großchancen Limbie und Jannik

SV Wachbach – TSV Dünsbach 4:0

Zuschauer: 185

Tore:
1:0 u. 2:0 Manuel Gerner (4., 55.)
3:0 u. 4:0 Simon Kißling (58., 72.))

Einen deutlichen Sieg und somit einen tollen Start in die neue Saison feierte der SV Wachbach gegen den TSV Dünsbach. Manuel Gerner brachte die Gastgeber mit einem Blitzstart auf die Siegerstraße. Einen langen Ball von Kießling erlief er und überlupfte Torhüter Kostan gekonnt. Danach spielte sich das Geschehen weitestgehend im Mittelfeld ab. Der SV hatte durch Limbrunner noch eine große Chance, jedoch konnte sein Schuss aus kurzer Distanz noch im letzten Moment abgewehrt werden.
Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die erste. Nach neun gespielten Minuten setzte sich wiederum der agile Gerner gegen Guttknecht durch und überspielte den heraus eilenden Keeper zum zweiten Mal. Jetzt brachen bei bisher gut organisierten Gästen die Dämme. Nur drei Minuten später besorgte Kißling nach einem Konter die endgültige Vorentscheidung. In der 72. Minute konnte dann auch Kißling seinen zweiten Treffer erzielen. Nach Vorarbeit von Ruck und Gerner ließ er dem Torhüter mit seinem platzierten Schuss ins Eck links oben keine Abwehrchance. Am Ende ein verdienter, wenn auch recht hoher Sieg gegen nach vorne harmlose Gäste aus Dünsbach.

Beitrag von: Arben Kaludra

21. august, 2016 19:24

Zweite verliert trotz Chancen!

0816DSC03792.klein.JPG

Alles andere als zufrieden! Wachbachs Coach Christoph Tremmel musste verletzt raus.


SV Wachbach II – SV Rengershausen 0:1

Tore:
0:1 Dennis Reibel (82.)
Zuschauer: 90

Mit einer äußerst unglücklichen Niederlage startete der SV Wachbach II in die neue Saison. Eine alte Fußballerweisheit besagt: wer vorne die Tore nicht macht, braucht sich nicht wundern, wenn er am Ende hinten eines kassiert.
In der ersten Halbzeit merkte man beiden Teams an, dass sie noch gewisse Anlaufschwierigkeiten hatten. Wachbach vergab drei Torchancen, Rengershausen zwei, ansonsten war es eher ein an Höhepunkten armes Spiel. In der zweiten Hälfte erhöhte Wachbach den Druck und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten, vermochte aber nicht, den Ball im Kasten von Max Walter unterzubringen. Kurz vor Ende war es dann Dennis Reibel, der von Wachbacher Gegenspielern bestaunt aber nicht bedrängt mit seinem Tor aus kurzer Distanz den Spielverlauf auf den Kopf stellte und den Gästen drei Punkte bescherte.

Beitrag von: Arben Kaludra

19. august, 2016 23:42

3. Pokalrunde / Ausblick

Der SVW I gewann am Mittwoch, den 17.08.2016, in der 3.Pokalrunde gegen die TG Forchtenberg im Elfmeterschießen 4:5. Tore erzielten: Benedikt Dörner & im Elfmeterschießen: Simon Tittl, Christopher Limbrunner, Philipp Kaufmann und Manuel Gerner. Durch zwei bemerkenswerte Glanzparaten von Torhüter Zach, konnten wir das Spiel für uns verbuchen.

Ausblick:
Am kommenden Sonntag startet die Saison 2016/2017.
Der SVW I bestreitet sein erstes Spiel gegen Dünsbach, der SVW II startet gegen Rengershausen in die Runde. Beide Spiele finden Zuhause, im Erpfental statt. Anpfiff ist jeweils um 13:15 Uhr wie 15:00 Uhr.
Der SV freut sich über zahlreiche Zuschauer.

Sportliche Grüße

Beitrag von: Christopher Limbrunner