Sportal - News
Würzburger Fussballschule

beim SV Wachbach

Anmeldung zum:
Fördertraining
Feriencamp
40 Jahre Bezirksliga

PDF - Download
Wetter

19. march, 2017 19:39

Erste wird für gute Leistung nicht belohnt, Zweite siegt.

Offizieller Spielbericht:

TSV Pfedelbach – SV Wachbach 2:1 92 – 00 - 08
Torfolge: 0:1 (35.) Thorsten Schmieg, 1:1 (70.) Michael Blondowski (Foulelfmeter), 2:1 (75.) Julian Krämer
Schiedsrichter: Patrick Döffinger/Brackenheim
Zuschauer: 120
Gelb/Rote und Rote Karten: Fehlanzeige
In einem mittelmäßigen Bezirksligaspiel siegte die Heimelf knapp mit 2:1 Toren. Pfedelbach hatte zu Beginn die besseren Spielanteile. Gute Möglichkeiten von Oliver Schöne und Jens Schmidgall blieben jedoch ungenutzt. In der 35. Spielminute plötzlich das zu diesem Zeitpunkt schmeichelhafte 0:1 durch Thorsten Schmieg.
Nach der Pause Chancen auf beiden Seiten. Zunächst hatte Michael Blondowski den Ausgleich auf dem Fuß, bevor Simon Kißling das Tor nur knapp verfehlte. In der 70. Spielminute entschied der Schiedsrichter nach Foulspiel an Marcel Hofmann auf Elfmeter für Pfedelbach. Michael Blondowski verwandelte sicher. Nur fünf Minuten später wird Julian Krämer im Wachbacher Strafraum bedient und schießt den TSV in Führung. Die letzte Viertelstunde wurde nochmals hektisch. Am Ende verwaltete Pfedelbach jedoch die Führung und durfte am Ende einen knappen Sieg feiern.

Beitrag von: Arben Kaludra

19. march, 2017 16:34

A-Jugend holt wichtigen Sieg in Obersontheim

SGM Obersontheim - SGM Wachbach/Althausen-Neunkirchen 0:1

Im Spiel beim Tabellennachbarn in Obersontheim am vergangenen Samstag konnte die A-Jugend von Wachbach/Althausen-Neunkirchen einen wichtigen Dreier einfahren. In einer umkämpften Partie präsentierte sich unsere Mannschaft defensiv sehr stark und konnte in der 80. Minute das viel umjubelte 1:0 durch Felix Gutsche erzielen.

Im nächsten Spiel ist der Tabellenführer aus Craislsheim in Wachbach zu Gast. Die Spieler der A-Jugend freuen sich auf eure Unterstützung!

25.03. SGM Wachbach/Althausen-Neunkirchen - TSV Craislsheim 15:30 Uhr

Beitrag von: Roman Muehleck

12. march, 2017 22:08

Ein hart erkämpfter Punkt gegen Bühlerzell. Zweite unterlieg

0317DSC04550.JPG

SV Wachbach – Spfr. DJK Bühlerzell 1:1
Schiedsrichter: Andre Endreß (Heilbronn)
Zuschauer: 180
Tore: 1:0 Manuel Gerner (15.)
1:1 Johannes Nübel (42.)
Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte Felix Ettwein (78.)
Am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden sahen die Zuschauer in Wachbach beim Heimspiel gegen eine starke Gästemannschaft aus Bühlerzell.
Wachbach fand gut ins Spiel und setzte die Gäste gehörig unter Druck. Bühlerzell wirkte überrascht und konnte sich zunächst kaum befreien, während Wachbach einen Angriff nach dem anderen auf Gästetor vortrug. In der 15. Minute dann der verdiente Lohn der Bemühungen, als der agile Kißling auf Gerner durchsteckte und dieser Torhüter Ammon per Flachschuss überwinden konnte. Der SV hatte noch eine gute Gelegenheit durch Kißling per Fernschuss, ehe Bühlerzell nach und nach stärker wurde. Nach dreißig Minuten kam Bühlerzell über die rechte Angriffsseite zum ersten Mal gefährlich vors Tor, konnte aber noch abgefangen werden. Zwölf Minuten später fiel aus einer ähnlichen Situation der verdiente Ausgleich. Wachbach vermochte den schnellen Seitenwechsel auf Nübel nicht verhindern, welcher sich mit Tempo rechts durchsetzte und ins lange Eck vollstreckte.
In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel etwas fahriger. Bühlerzell wirkte gefestigter als Wachbach und hatte mehr vom Spiel. Wachbach blieb allerdings bei Kontern gefährlich, spielte diese aber nicht gut aus. Nach dem Platzverweis von Ettwein agierte der SV in Unterzahl und versuchte das Ergebnis über die Bühne zu bringen, was letztendlich unter hohem Aufwand auch gelang. Der Punkt bringt Wachbach nicht wirklich nach vorne, aufgrund des Spielverlaufs und der gezeigten Leistung kann man im Lager des SV Wachbach dennoch zufrieden sein.

SV Wachbach II – SV Harthausen 0:1
Zuschauer: 100
Tore: 0:1 Felix Hofmann (44.)
In einem zerfahrenen Spiel entführte der SV Harthausen die Punkte aus Wachbach. In Abwesenheit des frisch gebackenen Vaters Christoph Tremmel entwickelte sich ein Spiel ohne große Höhepunkte, in dem sich beide Mannschaften weitestgehend neutralisierten. Harthausen versuchte aus einer kompakten Defensive Ballgewinne zu erlangen und zielstrebig nach vorne zu spielen. Wachbach hingegen fand kein durchkommen gegen gut organisierte Gäste. Aus einem Stellungsfehler der Wachbacher Hintermannschaft resultierte das Tor des Tages. Heidinger wurde steil geschickt und lief alleine auf Hadamek zu, welcher den Angreifer beim Abwehrversuch zu Fall brachte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Hofmann in der 44. Minute.
In der zweiten Halbzeit hatte Wachbach ein deutliches Übergewicht. Harthausen konnte nur selten für Entlastung sorgen und vergab aussichtsreiche Kontergelegenheiten. Wachbach hatte eine einzige wirklich große Chance zum Ausgleich durch Striffler nach gutem Rückpass von Kißling. Da der Schuss über das Tor ging blieb es letztlich beim knappen Sieg der Gäste.

Beitrag von: Arben Kaludra

12. march, 2017 22:07

A-Jugend unterliegt Spfr Schwäbisch Hall mit 1:2

Im Spiel gegen den Tabellenzweiten Schwäbisch Hall musste sich unsere A-Jugend trotz früher Führung durch Felix Gutsche am Ende mit 1:2 geschlagen geben.
Im Auswärtsspiel am nächsten Samstag steht unsere A-Jugend in Obersontheim einem direkten Tabellennachbarn gegenüber.

Beitrag von: Sebastian Doerner

11. march, 2017 03:00

A-Jugend lädt zum Heimspiel ein

Nachdem das erste Rückrundenspiel vergangene Woche gegen die SGM Rot am See/​Brettheim/​Hengstfeld mit 1:3 gewonnen werden konnte lädt die A-Jugend des SVW nun zum heutigen Heimpiel gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall ein.

Anpfiff ist um 15:30 in Wachbach und die Spieler freuen sich über jede Unterstützung.

Die Torschützen vom vergangenen Samstag waren Lukas Schmitt, Marvin Huppmann und Felix Gutsche

Beitrag von: Sebastian Doerner